Inhalt

Als Teilnehmer durchläufst Du im Seminar einen Prozess, der einer Reisevorbereitung für deine eigene Zukunft ähnelt und so beschrieben werden könnte:  

„Ich will mich auf den Weg machen. In dieser Woche will ich herausfinden, wohin meine Reise gehen soll und was ich dafür brauche. Ich schmiede einen konkreten Plan wie ich vorgehen werde. So dass ich am Ende der Woche gut gewappnet ins Neue starten kann.“

In der Woche führen wir durch folgende Themenfelder und finden dabei Antworten auf verschiedene Fragen:

ZFM-Ablaufplan.jpg

Struktur

Unser Seminar besteht aus fünf vollen Seminar-Tagen plus Anreise-Abend (Sonntag) mit Abendessen und Abreise-Morgen (Samstag) mit einem gemeinsamen Frühstück. Diese beiden Zeitfenster dienen dem Ankommen und Verabschieden in der Gruppe – hier finden keine inhaltlichen Blöcke statt.

Die Seminar-Tage selbst sind intensiv. Wir achten darauf, dass alle gefordert, aber keiner überfordert ist. Die Tage sind so aufgebaut, dass es ein Nebeneinander gibt von aktiver Auseinandersetzung mit Themen, geführten Reflektions- und Integrationsphasen sowie Zeitfenstern, die der weiteren selbstbestimmten Beschäftigung mit dem Prozess oder der Erholung dienen.

Hier ein beispielhafter Tagesablauf:

ZFM-T.jpg

Teilnehmerstimmen zum Gesamterlebnis ZEIT FÜR MEHR:

“Lea und Katrin haben uns an einen wunderbaren Ort mitten in der Natur gebracht , haben uns mit köstlichem Essen, Saunaabenden, Spaziergängen verwöhnt und uns mit viel Einfühlungsvermögen dazu gebracht uns eine Woche nur mit uns selbst und unserer Zukunft zu beschäftigen, so dass wir gestärkt, inspiriert, voller Tatendrang und mit ganz konkreten Plänen, sehr zufrieden und glücklich zurück gekehrt sind.”

“Eine klare Tagesstruktur zu haben, in der es einen festen Zeitraum dafür gibt, sich mit gut-tuenden Dingen zu beschäftigen, ist ungeheuer kraftspendend. Ich habe aus beinahe jeder Übung etwas herausgezogen, das mich sehr persönlich angesprochen hat und mir mindestens eine wichtige Erkenntnis gegeben hat.”

“Ich habe den Austausch in der Gruppe sehr genossen, das sich-liebevoll-nach-vorne-Schubsen. Ebenso waren meine Spaziergänge alleine in der Umgebung vom Re:hof unwahrscheinlich wertvoll. Und dann gab`s ja noch die Sauna unterm Sternenhimmel…”

Tagesfokus.jpg
Nina Einzelreflektion LEna.jpg
Tagesstruktur.jpg
Nina .jpg
Essen Terasse.jpg

“Während die Zeit im re:hof in ganz eigenem Tempo und Rhythmus dahin floss, fragte ich mich nach dem Seminar oft, WIE DAS ALLES in eine Woche gepasst hat...”